headermariannhill2

Am Sonntag, 22. Dezember, feiert Bruder Johannes Mayr im Missionshaus St. Josef seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren ihm herzlich und wünschen ihm auf diesem Wege Gottes reichen Segen. 

Bruder Johannes Mayr wurde am 22. Dezember 1939 in Eppertshofen geboren. Nach dem Besuch der Volksschule ging er drei Jahre auf die landwirtschaftliche Berufsschule. Am 30. Dezember 1957 kam er zu den Missionaren von Mariannhill nach Reimlingen.
Am 28. September 1958 wurde Bruder Johannes eingekleidet. Zwei Jahre später, am 29. September 1960, legte er seine Erste Profess ab. Da hatte er schon die Gesellenprüfung als Bäcker bestanden. Am 29. September 1963 band er sich mit Ablegung der Ewigen Gelübde an die Gemeinschaft der Missionare von Mariannhill. Seitdem ist Bruder Johannes in Reimlingen und arbeitete in der Landwirtschaft sowie in der Druckerei mit. In den früheren Jahren war er auch in der ordenseigenen Backstube tätig.

Der Internationale Freundeskreis Reimlingen lädt alle Interessierten ein zum Vortrag 

Pater Jose Ferney Aragon Briñez empfing in Bogota, Kolumbien, die Priesterweihe.

Heute vor einem Jahr wurde Rozario Menezes SMM zum Bischof der Diözese Lae in Papua Neuguinea geweiht. Anlässlich dieses Jubiläums wünschen wir ihm Gottes reichen Segen. Seit den 1960er Jahren arbeiten wir Missionare von Mariannhill im Bistum Lae und mit Pater Henry van Lieshout und Pater Chris Blouin stellten wir auch die ersten Bischöfe. 

Die Kirchenmusik Mariannhill lädt zum traditionellen Weihnachts-Wunschkonzert am Sonntag, 22. Dezember um 16.30 Uhr, in die  Klosterkirche Mariannhill in Würzburg ein.

Mittlerweile haben uns über 800 Bestellungen durch unseren Onlineshop erreicht.

Neues Buch von Pater Adalbert Balling in Zusammenarbeit mit Reinhard Abeln erschienen. 

Am 5. Dezember jährt sich der blutige Überfall auf zwei Missionsschwestern vom Kostbaren Blut sowie zwei Missionare von Mariannhill. Freischärler hatten sie auf der Straßen nahe St. Luke’s 1976 in einen Hinterhalt gelockt.

Die zunehmende Gewalt in Kolumbien zwingt Adveniat-Partner Leyner Palacios seinen Deutschlandbesuch abzusagen 

Adveniat-Weihnachtsaktion „Friede! Mit Dir!“ in Freiburg eröffnet

Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern.

Provinzial Pater Mario Muschik darf zwei neue Mitbrüder in der Deutschen Provinz begrüßen. Die Fratres Anthony Nonso Dim und John Kennedy Yiga Ddamulira besuchen derzeit einen Deutschkurs in Würzburg und werden anschließend an der Julius Maximilians Universität ihr Theologiestudium beginnen. Wir wünschen den beiden jungen Mitbrüdern für ihren weiteren Weg in unserer Gemeinschaft Gottes reichen Segen. 

­