headermariannhill2

Zwei Jahre lang konnte der Förderkreis der Mariannhiller Mission in Bad Abbach kaum eine seiner traditionellen Veranstaltungen durchführen. Als bekannt wurde, dass an einem Wochenende im September wieder die Gartentage im Bad Abbacher Kurpark stattfinden, meldete sich der Förderkreis gleich mit einem Stand an. Unter dem Motto „Wasser für Sie – Hoffnung für Afrika“ bot der Förderkreis stilles und spritziges Wasser gegen eine Spende an. Der Wasserzweckverband der Gemeinde lieh dem Kreis dafür seine Wasserbar. Farbenfroh ging es an dem Stand weiter. Ein langjähriges, sehr engagiertes Mitglied hatte ein Glücksrad gebaut, Vorsitzende Brigitte Winzenhörlein trug viele Preise zusammen und das Glücksrad drehte und drehte sich. Nicht nur die jungen Besucher der Veranstaltung entrichteten gerne einen kleinen Obolus und verfolgten mit glänzenden Augen, ob sich das Rad Richtung Gewinn dreht. Selbst gefertigte Glückwunschkarten vervollständigten das Angebot. 

Sehr zur Freude der Mitglieder des Förderkreises herrschte an dem Stand reger Betrieb, sobald sich die Regenwolken lichteten. Am Sonntag war dies glücklicherweise überwiegend der Fall. So konnte der Förderkreis über tausend Euro für Projekte in Afrika einnehmen. Aber nicht nur das. Sehr erfreut waren die Mitglieder auch, dass so viele Menschen stehenblieben, mit ihnen ins Gespräch kamen und der Verein sich wieder einmal öffentlich präsentieren durfte. Auch für die Mitglieder selbst war es eine sehr schöne Gelegenheit, endlich wieder gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen und zwischendurch auch einen kleinen Plausch zu halten. Das Fazit am Ende war einhellig: „Schön war`s!“  

­