headermariannhill2

Am 4. November 2020 feiert Pater Christoph Eisentraut CMM, Provinzial der Deutschen Provinz und Regionaloberer der Mariannhiller Missionare in Österreich, seinen 60. Geburtstag. Er ist gebürtig aus Haßfurt in Bayern, trat 1980 in die Kongregation der Missionare von Mariannhill ein und empfing nach Studien in Würzburg und Saint Meinrad (Indiana, USA) 1989 die Priesterweihe. Im selben Jahr begann er seinen missionarischen Einsatz in Simbabwe, wo er in der Erzdiözese Bulawayo u. a. in der Pfarrseelsorge und als Ausbildungsleiter von Ständigen Diakonen wirkte – und später nach einem Zusatzstudium im Kirchenrecht an der Katholischen Universität auch als Kanzler und Moderator der Kurie. 2006 versetzte ihn der Orden nach Südafrika, um auf der Missionsstation Emaus ein Gedenkzentrum aufzubauen. 2010 wurde Pater Christoph Eisentraut in den Generalrat der Mariannhiller Missionare in Rom gewählt, 2017 zum Regionaloberen der Österreichischen Region seines Ordens ernannt. Seit Anfang Februar dieses Jahres ist er außerdem Provinzial der Deutschen Provinz der Missionare von Mariannhill. Pater Eisentraut ist seit 2019 auch Ehebandverteidiger am Diözesangericht Linz.

­