headermariannhill2

Provinzial Pater Christoph Eisentraut CMM begrüßte am Sonntag, 13. September, die zahlreichen Wallfahrer zum Gottesdienst in der ehemaligen Klosterkirche von Mönchsdeggingen. 

Seit Jahrhunderten kommen Menschen in die Wallfahrtskirche Mönchsdeggingen, um ihr Herz bei Maria, der Mutter Gottes und der Mutter aller Menschen, auszuschütten und von ihr Hilfe, Kraft und Beistand zu erflehen.

Auch in unseren Tagen soll dieser Ort der besonderen Nähe Mariens allen Menschen offen stehen und bewusst als Wallfahrtsstätte zu "Unserer Lieben Frau von Deggingen" gestaltet werden.

Als geistliche Stätte will dieser Ort Ruhepunkt und Kraftquell für die Menschen von heute sein, eine Stätte des Gebetes und der Feier Gottes.

­