headermariannhill2

Ab 2020 wird das Internet um 42 Prozent günstiger als es derzeit ist. Das sagte der Geschäftsführer des lokalen Internetanbieters PNG DataCo, Une O'Ome, anlässlich einer Pressekonferenz Mitte November im Hilton Hotel in Port Moresby. Grund dafür ist die erfolgreiche Verlegung eines unterseeischen Kabels zwischen Sydney (Australien) und Port Moresby, über die die Daten schneller geschickt werden können. Zurzeit beträgt die Datengeschwindigkeit 35 Mbit pro Sekunde. Mit Inbetriebnahme des Coral Sea Cable Systems sollen dann 1.000 MB pro Sekunde durch das Kabel rauschen und über Funkmasten an die Kunden verteilt werden. Wie DataCo-Geschäftsführer O'Ome erklärte, bezahlen Endverbraucher bis dato 640 Kina pro Gigabyte. Ab 2020 soll der Preis auf 350 Kina/Gigabyte fallen, das entspricht einem Preisnachlass von 42 Prozent.

­